So vü guads!



Herbststunden zum Genießen!

Die Genuss Burgenland öffnet traditionell am ersten Novemberwochenende wieder die Pforten. Kommen Sie kosten, wenn die Genussmesse vom 4. bis 6. November die besten Schmankerln auf über 4.000 m2 Ausstellungsfläche serviert, denn hier hat die ganze Region im Einkaufskörberl Platz. Gustieren, Informieren, Zelebrieren – das ist die "Messe für Feinschmecker" in Oberwart 2022.



Erntedank!

Im Herbst wird geerntet, woran man ein Jahr lang fleißig gearbeitet hat. Das Erntedankfest bekommt in der Messestadt Oberwart alljährlich am ersten Wochenende im November seine ganz eigene Krone aufgesetzt. Dann nämlich findet die Genuss Burgenland statt - heuer bereits zum 15. Mal. Eine Erfolgsgeschichte, die so viel mehr ist, als die Summe an Ausstellern und deren Köstlichkeiten.



So vü guads!

Saftiger Speck vom Bauernladen ums Eck trifft in der Oberwarter Messehalle auf exklusiven Kaviar vom Nachbarort und selbstgemachte Marmelade teilt sich das Regal mit Grammelschmalz und Hüttenkäse vom Hof. Die Genuss Burgenland hat ihr Angebot von jeher so vielfältig gestreut, wie die Zunge Geschmacksnerven besitzt. Mehr als 130 Aussteller warten mit Schmankerln, Handwerkskunst und anderem Selbstgemachtem auf und unterstreichen so Jahr für Jahr die Monopolstellung der beliebten Messe für Feinschmecker. Die Erfolgsformel? Denkbar einfach: Wem es schmeckt, der kommt wieder!



Regionales Einkaufskörberl fürs Herz!

Worauf sich die Besucher der Genuss Burgenland von 4. bis 6. November 2022 diesmal freuen dürfen? Auf altbekannte und neue Aussteller und deren Produkte, auf ehrliche Handwerkskunst, ganz viel Bio und Einblicke in die Produktion dahinter und natürlich auf viel Zeit zum Genießen!



Die Messe für Feinschmecker!

Schlendern Sie mit Ihren Einkaufskörben durch die Hallen, verkosten Sie ein Glaserl Wein mit Familie und Freunden oder genießen Sie am nächsten Messe-Stand ein Stück Hauswurst und selbstgebackenes Brot dazu. Durchs Essen und Trinken kommen bekanntlich nicht nur die Leut zam - auf der Genuss Burgenland erfährt man dabei auch direkt vom Produzenten, welche Zutaten in seinem Bauernbrot stecken.



Das Leben ist schön!

Das macht die Genussmesse und ihr Erfolgsgeheimnis mit aus. Sie ist weit mehr als eine klassische Messeveranstaltung, sie ist ein Wochenende der Geselligkeit, ein Ort, wo die Leute bei gutem Essen und Trinken zamfinden. Und gerade nach den letzten Jahren freuen sich die Leute wieder auf eine Veranstaltung inklusive "Das Leben ist schön Gefühl."



Freitag ist "Fokus-Tag"

Am "neuen Freitag", sprich dem ersten Tag der diesjährigen Genussmesse, liegt der Fokus auf den Fachbereichen Gastronomie, Hotellerie und Einzelhandel. Eine einmalige Chance für Besucher vom Fach, zu Netzwerken und um potentielle Geschäftspartner kennenzulernen, denn ohne die Gabel neben dem Teller nützt auch das schärfste Messer nichts. Die Gastro braucht den Lieferanten und natürlich umgekehrt. Also knüpfen Sie neue Kontakte auf der Genuss Burgenland – am besten fachsimpelt es sich sowieso gemeinsam am Tisch bei einem guten Glas Wein.