Kosten, schmecken, genießen...

VIELFALT IST ANZIEHEND

Die Genuss Burgenland ist einfach ein Highlight in Oberwart und kann längst auf ihre Stammbesucher zählen. Damit die sich noch wohler fühlen, wird die Messe in diesem Jahr stark vergrößert.

Mehr Fläche heißt einerseits: mehr Angebot und mehr Vielfalt. Andererseits aber auch: weniger Gedränge und mehr Lust zum Probieren und Kaufen.

Die Gangbreiten in der Halle werden vergrößert, zusätzliche Inseln zum verweilen werden geschaffen damit jeder Kunde auch zu dem Erzeuger kommt, für den er sich interessiert.

Für Sie vielleicht?


GUTES WIRD EINFACH GESCHÄTZT


Auch wenn die Produkte der einzelnen Betriebe und Hersteller unterschiedlicher nicht sein könnten – gemeinsam haben sie alle, dass ihnen gute Qualität besonders wichtig ist.

Und das kommt an!

Viele Besucher kommen jedes Jahr, um sich wieder mit Schmankerln einzudecken, die sie im Vorjahr schon so überzeugt haben.

Präsentieren Sie ihnen diesmal auch neue Kreationen, die Messebesucher freuen sich darauf.


BEWUSSTSEIN FÜR ERNÄHRUNG

Ungebrochen ist die Sehnsucht nach einer guten Ernährung, gesunden Produkten und echten Lebensmitteln.

Gutes Brot, bäuerliche Spezialitäten, gewissenhaft entwickelte Erzeugnisse, kreative Neuheiten aus guten Basisprodukten – all das wird immer mehr geschätzt.

Und wo könnten Sie Ihr Sortiment besser präsentieren, als bei der Genuss Burgenland?


EIN RIESENGROSSER MARKT MIT PROGRAMM

Einen Aufschwung erleben auch Märkte – längst geht es nicht mehr rein ums Einkaufen, das Durchschauen und Kosten wird viel mehr zur angenehmen Freizeitbeschäftigung.

Umso erfolgreicher wird die Veranstaltung mit passenden Programm. So wird auch 2017 die Genuss Burgenland von täglichen Kochshows, mit Georg Gosi, begleitet.

Daher ist grade jetzt mit noch mehr Interesse an der größten Genussmesse in Ostösterreich zu rechnen.

Ausstellen zahlt sich bestimmt aus.

Mit allen Sinnen!

Den Duft von frisch gebackenem Bauernbrot einatmen, das Aroma des Tomatenessigs auf der Zunge haben oder den Uhudler aus dem Likör herausschmecken. Die Genuss Burgenland ist eine Messe für alle Sinne.

Hier muss man so viel wie nur Möglich probieren - also einfach durchkosten. Daher raten wir allen Besuchern, immer mit leerem Magen zu uns zu kommen. Und mit leeren Magen kauft man auch mehr ein!

Dieses geballte Angebot an Spezialitäten gibt es im Südosten von Österreich nur einmal im Jahr, am 4. & 5. November, bei uns im Messezentrum Oberwart.

Werden Sie ein Teil davon!!

Zeitgleich zur Genuss Burgenland -
1. Feuerwehrmesse Oberwart


Das Einzugsgebiet dieser Fachmesse für Feuerwehren geht vom Bezirk Wolfsberg quer durch Österreich bis hin zum Bezirk Mistelbach in Niederösterreich. Somit decken wir ganz Ostösterreich ab. Die Feuerwehrmesse verfügt selbstverständlich über eigene Hallen und einen eigenen Messeeingang.

Es wird zu keiner Vermischung der Messen kommen. Die Besucher können jedoch mit einem Ticket beide Veranstaltungen besuchen.

Hier geht`s zum Messeplan.

Neues Potenzial auch für die Genuss Burgenland.

Rückschau Programm Genuss Bühne 2016



Samstag, 5. November 2016

10.00.Uhr Offizielle Eröffnung der 10. Genuss Burgenland durch Herr Bürgermeister LAbg. ADir. Georg Rosner, Herr Präsident Ök.-Rat Franz Stefan Hautzinger und Frau Landesrätin Verena Dunst

10.30.Uhr Verleihung „Burgenländischer Regionalitätspreis" der Bezirksblätter Burgenland, Moderation: Herr Christian Uchann, Chefredakteur

12.00.Uhr Koch Show mit dem südburgenländischen Spitzenkoch Georg Gossi, dem man genau auf die Finger und in seine Töpfe schauen kann. Georg kocht: Rote Rüben Risotto mit Kernöl und Kren, Pastinakenrisotto mit karamelisierten Maronen

13.00.Uhr UMIZ präsentiert das mehrsprachige Bilderbuchkino. Beim interaktiven Bilderbuchkino wurden jung und alt, groß und klein, aktiv ins Geschehen einbezogen und durch Kreisspiel, Lied und Tanz in die Geschichte noch mehr hineinversetzt.

13.30.Uhr "Lesen ist Genuss" Lesung von und mit Ingrid Sonnleitner und Christa Wagner sowie die Vorstellung der Landesbibliotheken Burgenland

14.00.Uhr Koch Show mit dem südburgenländischen Spitzenkoch Georg Gossi, dem man genau auf die Finger und in seine Töpfe schauen kann. Georg kocht: Wurzelfleisch vom Afrikanischen Wels

15.00.Uhr "Stinjačko Kolo - Stinatzer reigen!" Die Musik der burgenländischen Kroaten artikuliert sich heutzutage fast ausschließlich durch die Tamburizzamusik. In der Öffentlichkeit gilt die Tamburizza als das typische Volksmusikinstrument der burgenländischen Kroaten. Rund 30 Personen werden diesen Auftritt gestalten.

15.30.Uhr UMIZ präsentiert das mehrsprachige Bilderbuchkino. Beim interaktiven Bilderbuchkino wurden jung und alt, groß und klein, aktiv ins Geschehen einbezogen und durch Kreisspiel, Lied und Tanz in die Geschichte noch mehr hineinversetzt.

16.00.Uhr Koch Show mit dem südburgenländischen Spitzenkoch Georg Gossi, dem man genau auf die Finger und in seine Töpfe schauen kann. Georg kocht: Tatar vom Moorochsen mit Zwiebelmarmelade, Röstzwiebel und Sauerrahm

17.00.Uhr "Lesen ist Genuss" Lesung von und mit Ingrid Sonnleitner und Christa Wagner sowie die Vorstellung der Landesbibliotheken Burgenland

Ganztägig: Weinbauschule Eisenstadt präsentiert: "Genuss mit allen Sinnen erleben" verschiedene Lebens- und Genussmittel durch riechen, fühlen und schmecken erkennen - Halle IA direkt neben der Bühne
Weinverkostung Eisenberg DAC & Eisenberg DAC Reserve durch die Vinothek Eisenberg in der Halle IIIA am Stand vom Verein Eisenberg DAC - Nr. 113
Und damit Sie wissen wie’s geht, können Sie gleich selbst probieren, einen 3-er, 4-er oder 6-er Striezel zu flechten. Halle III am Stand der Seminarbäuerinnen - Nr. 101

Mehrsprachiges Bilderbuchkino

Um das Sprachenlernen kindgerecht, lustbetont und freudvoll zu gestalten, wurden vom UMIZ dreisprachige Kinderbücher geschaffen.
Das Bilderbuchkino möchte mit bunten, ansprechenden Bildern eine Geschichte mit Themen aus der Lebenswelt des Kindes erzählen.

Samstag und Sonntag, 05. - 06. November um jeweils 13.00 und 15.30 Uhr - Jung und alt, groß und klein sind herzlich eingeladen!

Genuss-Bühne Halle IA

Sonntag, 6. November 2016

10.00.Uhr Koch Show mit dem südburgenländischen Spitzenkoch Georg Gossi, dem man genau auf die Finger und in seine Töpfe schauen kann. Georg kocht: Eierschwammerlsterz mit Frischkäsesuppe und Schnittlauchöl

11.00.Uhr "Lesen ist Genuss" Lesung von und mit Ingrid Sonnleitner und Christa Wagner sowie die Vorstellung der Landesbibliotheken Burgenland

12.00.Uhr Koch Show mit dem südburgenländischen Spitzenkoch Georg Gossi, dem man genau auf die Finger und in seine Töpfe schauen kann. Georg kocht: Gebratenes Welsfilt vom Europäischer Wels mit Schwarzwurzelragout und Petersiliensalat

13.00.Uhr UMIZ präsentiert das mehrsprachige Bilderbuchkino. Beim interaktiven Bilderbuchkino wurden jung und alt, groß und klein, aktiv ins Geschehen einbezogen und durch Kreisspiel, Lied und Tanz in die Geschichte noch mehr hineinversetzt.

13.30.Uhr "Lesen ist Genuss" Lesung von und mit Ingrid Sonnleitner und Christa Wagner sowie die Vorstellung der Landesbibliotheken Burgenland

14.00.Uhr Koch Show mit dem südburgenländischen Spitzenkoch Georg Gossi, dem man genau auf die Finger und in seine Töpfe schauen kann. Georg kocht: Schweinerein vom Labonca Schwein

15.00.Uhr "Klapa TOP-Pinkovac Güttenbach" Klapa ist ein a-capella Männerchor und derzeit sehr beliebt. Klapa klingt nach Urlaub, Sonne und Meer. Die Musik lebt von den Harmonien und Melodien, Rhythmus hat nur untergeordnete Bedeutung. Wir freuen uns, erstmalig in Oberwart den Klapa TOP-Pinkovac Männerchor aus Güttenbach präsentieren zu dürfen.

15.30.Uhr UMIZ präsentiert das mehrsprachige Bilderbuchkino. Beim interaktiven Bilderbuchkino wurden jung und alt, groß und klein, aktiv ins Geschehen einbezogen und durch Kreisspiel, Lied und Tanz in die Geschichte noch mehr hineinversetzt.

16.00.Uhr Koch Show mit dem südburgenländischen Spitzenkoch Georg Gossi, dem man genau auf die Finger und in seine Töpfe schauen kann. Georg kocht: Weidegansravioli mit Heidelbeerbutter und Rosmarin

Ganztägig: Weinbauschule Eisenstadt präsentiert: "Genuss mit allen Sinnen erleben" verschiedene Lebens- und Genussmittel durch riechen, fühlen und schmecken erkennen - Halle IA direkt neben der Bühne
Weinverkostung Eisenberg DAC & Eisenberg DAC Reserve durch die Vinothek Eisenberg in der Halle IIIA am Stand vom Verein Eisenberg DAC - Nr. 113
Und damit Sie wissen wie’s geht, können Sie gleich selbst probieren, einen 3-er, 4-er oder 6-er Striezel zu flechten. Halle III am Stand der Seminarbäuerinnen - Nr. 101

 

Bericht ORF Burgenland

Bericht ORF Burgenland

mehr >>